Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
16:31

Undokumentiertes Arbeiten, Antirassismus, Organisierung

Dieses Video habe ich via Prekär Cafe entdeckt. Damit wird die Veranstaltung am 4. Mai 2010 in Wien beworben:

Das PrekärCafé setzt den Schwerpunkt „Undokumentiertes Arbeiten und Gewerkschaften“ fort und lädt im Mai Aktivist*innen aus antirassistischen Initiativen und migrantischen Selbstorganisationen ein, um im Erfahrungsschatz zu kramen:
Welche Ansätze der Unterstützung und des Kampfes gibt es etwa bei Lohnbetrug bei undokumentierter Arbeit? Wie können diese Ansätze verbreitert werden? Welche solidarischen Handlungspraxen – die sich auch jenseits des undokumentierten Arbeitens bewährt haben – sind auch in prekären Arbeits- und Lebensverhältnissen empfehlenswert? Welche Versuche der Zusammenarbeit und Erfahrungen wurden bislang mit Gewerkschaften gemacht? Und nicht zuletzt: Welche Interessen könnten antirassistische Initiativen und migrantische Selbstorganisationen an einer Kooperation mit Gewerkschaften haben? Anknüpfend an bisherige Erfahrungen wollen wir Handlungsperspektiven ausloten.


Eingetragen unter:Schutzbefohlene, VeranstaltungsHinweis, Wien Tagged: Illegalisierung, Migrantinnen, Undokumentiertes Arbeiten
(PRO)
No Soup for you

Don't be the product, buy the product!

close
YES, I want to SOUP ●UP for ...